243672

Freeware "Nero InfoTool" zeigt, was ein CD-/DVD-Laufwerk wirklich kann

18.12.2001 | 16:53 Uhr |

Die Toolkit-Sammlung von Nero hat seit heute ein neues Mitglied: Das kostenlose Utility "Nero InfoTool" bereichert die aus Nero CD Speed, Nero DVD Speed und Nero Drive Speed bestehende Tool-Familie. Es fühlt CD- und DVD-Laufwerken auf den Zahn und zeigt übersichtlich an, was die Laufwerke wirklich können.

Die Toolkit-Sammlung von Nero hat seit heute ein neues Mitglied. Das kostenlose Utility "Nero InfoTool" bereichert die ausNero CD Speed, Nero DVD Speed und Nero Drive Speed bestehende Tool-Familie. Das Utility fühlt CD- und DVD-Laufwerken auf den Zahn und zeigt übersichtlich an, was diese Laufwerke wirklich können.

Installation und Bedienung des Programms sind einfach: Das Tool herunterladen (147 Kilobyte), die Zip-Datei entpacken und die enthaltene EXE-Datei "InfoTool.EXE" starten.

In den vier Bereichen "Drive", "Disc", "Configuration" und "Software" zeigt das Programm alle wichtigen Informationen zu den im Rechner befindlichen CD-, CD-R- und DVD-Laufwerken an.

Unter dem Menüpunkt "Drive" verstecken sich Informationen darüber, welche Formate das Laufwerk lesen und schreiben kann. Ebenfalls enthalten sind Angaben zur maximalen Lese- und Schreibgeschwindigkeit.

Unter "Disc" werden bei eingelegter CD oder DVD Informationen zu dem Medium angezeigt. Unter "Configuration" kann überprüft werden, an welchem IDE-Kanal das Laufwerk angeschlossen ist und ob dieses den DMA-Modus nutzt.

Schließlich finden sich unter "Software" Infos zu dem verwendeten ASPI-Treiber und den auf dem Rechner installierten Brennprogrammen.

Download von Nero InfoTool

PC-WELT-Ratgeber: DVD-Filme auf CD kopieren

PC-WELT Ratgeber: CDs brennen

0 Kommentare zu diesem Artikel
243672