Freeware-Bildbetrachter "Vallen JPegger" mit pfiffigen Funktionen

Dienstag den 23.04.2002 um 18:00 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Wer auf der Suche nach einem guten Bildbetrachter ist, sollte einen Blick auf das Programm "Vallen JPegger" werfen. Dieses kommt im Explorer-Look, unterstützt 40 Grafikformate und ist zudem auch bei der Darstellung von Thumbnails in größeren Bildverzeichnissen flott. Noch ein Vorteil: "Vallen JPegger" ist vollkommen gratis.
Wer auf der Suche nach einem guten Bildbetrachter ist, sollte einen Blick auf das Programm "Vallen JPegger" werfen. Dieses kommt im Explorer-Look, unterstützt 40 Grafikformate und ist zudem auch bei der Darstellung von Thumbnails in größeren Bildverzeichnissen flott. Noch ein Vorteil: "Vallen JPegger" ist vollkommen gratis.

"Vallen JPegger" unterstützt alle gängigen Grafikformate, darunter jpg, bmp, pcx, tif, png, gif, psd, psp und pic. Nach dem Download ist keine Installation notwendig. Die heruntergeladene Zip-Datei braucht lediglich entpackt zu werden. Anschließend kann das Programm über Doppelklick auf die Datei "Jpegger.exe" gestartet werden.

Nach dem ersten Start kann die gewünschte Sprache der Menüs ausgewählt werden. Zur Auswahl stehen Deutsch, Englisch und Italienisch. Im linkeren oberen Teil der Programmoberfläche findet sich ein Verzeichnisbaum im Explorer-Look, mit dessen Hilfe der Anwender durch die Verzeichnisse und Laufwerke blättern kann. Hier kann auch auf alle original Explorer-Kontextmenüs zugegriffen werden.

Dienstag den 23.04.2002 um 18:00 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
95938