1830844

Freenet macht bei "E-Mail made in Germany" mit

23.09.2013 | 12:05 Uhr |

Freenet beteiligt sich an der Anfang August gestarteten Initiative "E-Mail made in Germany", die für einen sicheren Austausch von Mails sorgen will.

Freenet ist der Initiative "E-Mail made in Germany" beigetreten. Das Freenet-Logo taucht neuerdings auf der Website der Initiative auf. Damit ist Freenet nun das dritte Mitglied des Bündnisses, dessen Gründung die Deutsche Telekom und United Internet Anfang August bekannt gaben .

Die Teilnehmer von "E-Mail made in Germany" verpflichten sich zur Einhaltung weitergehender Sicherheitsstandards beim Umgang mit Mails. Dazu gehören beispielsweise die automatische Verschlüsselung von Daten auf allen Übertragungswegen per SSL und das Versprechen, alle Daten in sicheren Rechenzentren gemäß des deutschen Datenschutzes zu verarbeiten

0 Kommentare zu diesem Artikel
1830844