42356

Freenet legt bei Iphone nach

05.08.2004 | 15:12 Uhr |

Ab sofort können alle Iphone-Kunden eine Ruflistenfunktion nutzen.

Freenet hat seinem Voice-over-IP-Angebot Iphone ein weiteres Feature verpasst. Ab sofort steht allen Nutzern eine Ruflistenfunktion zur Verfügung.

Der Freenet Iphone-Nutzer hat demnach die Möglichkeit - vergleichbar mit der Anruflistenfunktion bei einem Handy - Anrufe in Abwesenheit, gewählte Rufnummern und angenommene Anrufe einzusehen und diese direkt auszuwählen und anzurufen. Datum und Uhrzeit sollen ebenfalls angezeigt werden.

Für an VoIP-Interessierte hält der Hamburger Internet-Dienstleister einen zusätzlichen Köder bereit: Neukunden, die sich bis zum 31. August 2004 für Freenet Iphone Basic freischalten lassen, erhalten 100 Freiminuten ins nationale Festnetz.

Weitere Informationen zu Freenet Iphone stellt das Unternehmen hier zur Verfügung.

Günstiger ins Festnetz telefonieren: Freenets iPhone für alle DSL-Anwender (PC-WELT Online, 25.06.2004)

Freenet-Angebot: Fritz!Box Fon im Juni geschenkt (PC-WELT Online, 01.06.2004)

Gratis mobil telefonieren: "iPhone" für Pocket PC (PC-WELT Online, 17.03.2004)

Neuer Anlauf für Internet-Telefonie: Freenet startet iPhone (PC-WELT Online, 24.02.2004)

0 Kommentare zu diesem Artikel
42356