130080

Freenet.de: Premium-Mail-Dienst ab sofort mit mehr Platz für Mails

18.05.2004 | 13:35 Uhr |

Der Online-Dienst Freenet.de bietet ab sofort den zahlenden Kunden seines Mail-Dienstes mehr Speicherkapazität an. Statt bisher 300 Megabyte Speicherplatz stehen ihnen nunmehr 550 Megabyte zur Verfügung.

Der Online-Dienst Freenet.de bietet ab sofort den zahlenden Kunden seines Mail-Dienstes, E-Mail Office Premium , mehr Speicherkapazität an. Statt bisher 300 Megabyte Speicherplatz stehen ihnen nunmehr 550 Megabyte zur Verfügung. Alle Premium-Mitglieder erhalten die Mehrleistung, der Speicherplatz reicht laut Freenet.de für über 130.000 Mails, ohne Aufpreis.

E-Mail Office Premium kostet im Monat 5,95 Euro. Im Preis enthalten sind neben einer Mail-Adresse auch 1100 Megabyte virtuelle Festplatte, fünf Mail-Signaturen, 120 SMS pro Monat und 50 Faxe pro Monat. Beim kostenlosen E-Mail Office Basic bietet die virtuelle Festplatte 30 Megabyte Speicherplatz. Außerdem erhalten die Anwender bei diesem Angebot eine Mail-Signatur, drei kostenlose SMS und Faxe pro Monat und 20 Megabyte Mail-Speicherplatz.

Yahoo hatte in der vergangenen Woche angekündigt, den Anwendern seiner Mail-Dienste mehr Speicherplatz zur Verfügung stellen zu wollen. Für Nutzer des kostenlosen Maildienstes soll die Speicherkapazität auf 100 Megabyte (bisher: sechs Megabyte) steigen. Seinen Premium-Kunden will Yahoo dagegen rund ein Gigabyte bereitstellen. Einen genauen Termin für die Erhöhung der Speicherkapazität nannte Yahoo allerdings noch nicht.

Freenet.de und Yahoo dürften auf die Ankündigung von Google reagieren, einen kostenlosen Mail-Dienst anbieten zu wollen. Google wird die User bei Google-Mail, das sich derzeit noch im Beta-Stadium befindet, mit einem Gigabyte Speicherkapazität anlocken.

Yahoo-Mail mit künftig 100 Megabyte Speicherplatz (PC-WELT Online, 14.05.2004)

Google-Mail: Googles Mail-Dienst im PC-WELT-Test (PC-WELT Online, 30.04.2004)

0 Kommentare zu diesem Artikel
130080