66242

Freenet bleibt auf Erfolgskurs

08.05.2003 | 16:32 Uhr |

Grün ist die Firmenfarbe von Freenet und schwarz sind die Geschäftszahlen. Für New Economy-Unternehmen keineswegs selbstverständlich meldet der Hamburger Internet-Dienstleister einen deutlichen Quartalsgewinn.

Grün ist die Firmenfarbe von Freenet und schwarz sind die Geschäftszahlen. Für New Economy-Unternehmen keineswegs selbstverständlich meldet der Hamburger Internet-Dienstleister einen deutlichen Quartalsgewinn.

Für das erste Quartal 2003 meldet die Freenet AG 13,4 Millionen Euro Umsatz, einen EBITDA (Gewinn vor dem Abzug von Zinsen, Steuern und Abschreibungen) von 3,75 Millionen Euro und rund 2,6 Millionen Euro als Ergebnis vor Steuern. Der Nettogewinn in diesem Quartal beträgt satte 1,24 Millionen Euro. Zum Vergleich: Der gesamte Vorjahresgewinn von Freenet betrug 1,29 Millionen Euro (alle Zahlen nach IAS).

Freenet konnte seinen Umsatz im sechsten Quartal in Folge steigern. Hauptwachstumstreiber waren die Bereiche E-Commerce mit 4,36 Millionen Euro (plus 183 Prozent gegenüber Q1/2002 und plus fünf Prozent gegenüber Q4/2002) und Konnektivität mit 5,03 Millionen Euro (plus 12 Prozent gegenüber Q1/2002 und plus vier Prozent gegenüber Q4/2002). Beim Advertising ging der Umsatz dagegen um elf Prozent gegenüber dem Vorjahr auf jetzt 3,65 Millionen Euro zurück. Im Vergleich zum ersten Quartal 2002 legten die Werbeerlöse aber um 30 Prozent zu. Die liquiden Mittel des Unternehmens betragen jetzt 71,63 Millionen Euro.

Freenet schaut optimistisch und ehrgeizig zugleich in die Zukunft: "Das ist das letzte Quartal in der freenet.de-Erfolgsstory mit einem Umsatz in zweistelliger Millionenhöhe; schon im kommenden Quartal wird die neue freenet.de AG ein Umsatzvolumen von über 100 Millionen Euro erzielen", verkündet Eckhard Spoerr, Vorstandsvorsitzender der freenet.de AG.

Freenet ist nicht der einzige deutsche Internet Dienstleister, der Gewinne melden kann, auch bei der Karlsruher Web.de AG freut man sich über schwarze Zahlen. Allerdings liegen die Quartals-Zahlen 1/2003 von Web.de deutlich unter denen von Freenet: 7,3 Millionen Euro Umsatz, eine Millionen Euro EBIDTA und einem Nettogewinn von 200.000 Euro.

Web.de schreibt weiterhin schwarze Zahlen (PC-WELT Online, 24.04.2003)

Preissenkung für FreenetDSL Power-Tarif (PC-WELT Online, 30.04.2003)

Freenet übernimmt Festnetz von Mobilcom (PC-WELT Online, 11.04.2003)

Freenet gestaltet Online-Angebot um (PC-WELT Online, 13.03.2003)

Drei neue DSL-Tarife von Freenet (PC-WELT Online, 04.03.2003)

PC-WELT Spezial: DSL komplett!

0 Kommentare zu diesem Artikel
66242