101386

Freenet baut City Flat aus

23.03.2006 | 16:32 Uhr |

Freenet hat die Verfügbarkeit seiner City Flat auf insgesamt 40 Städte erweitert. An den Konditionen für Neukunden hat sich nichts geändert: Im ersten Jahr ist die Flatrate kostenlos, ab dem zweiten Jahr werden 4,90 Euro fällig. Für Vieltelefonierer gibt es außerdem eine DSL-Telefonflat.

Beim DSL-Flatrate-Angebot von Freenet muss man zwischen der bundesweit verfügbaren DSL Flat (soweit DSL möglich ist) und der auf einige Großstädte beschränkten City Flat unterscheiden. Bei einer Laufzeit von 24 Monaten gibt es die DSL Flat sowie die City Flat im ersten Jahr für 0 Euro. Ab dem zweiten Jahr kostet die DSL Flat 8,90 Euro pro Monat und die City Flat 4,90 Euro monatlich. So weit blieb alles unverändert. Voraussetzung ist ein kostenpflichtiger Freenet-DSL-Anschluss für je nach Bandbreite ab 16,90 Euro pro Monat zuzüglich Bereitstellungspreis (der bei DSL 6000/16000 entfällt).

Geändert hat sich allerdings die Zahl der Städte, in denen die günstigere City Flat erhältlich ist. Insgesamt 40 Städte sollen es jetzt sein, Freenet listet die Städte jedoch nicht auf, sondern verweist auf die Verfügbarkeitsprüfung .

Weitere Informationen zu den DSL-Angeboten von Freenet können Sie in dieser PC-WELT-Meldung nachlesen:

Freenet lockt mit 1 Jahr Gratis-DSL (PC-WELT Online, 07.12.2005)

Daneben bietet der Hamburger Provider auch eine DSL-Telefonflat an. Auch sie ist im ersten Jahr kostenlos; ab dem zweiten Jahr werden 9,90 Euro pro Monat fällig. Die Mindestlaufzeit beträgt 24 Monate. Damit kann man unbegrenzt ins deutsche Festnetz telefonieren. Im Preis ist die Fritz!Box Fon WLAN 7050 enthalten.

Die Angebote sind gültig bis 30. April 2006.

0 Kommentare zu diesem Artikel
101386