109432

Freenet: Günstige DSL-Flatrate jetzt auch für Wechsler

24.05.2005 | 11:45 Uhr |

Jetzt können auch bestehende T-DSL-Kunden in die neuen Freenet-Tarife wechseln.

Freenet bietet seine 8,90-Euro-Flatrate jetzt auch Kunden an, die schon über T-DSL verfügen. Der vorhandene Anschluss wird dabei nahtlos auf Freenet-DSL (Resale-Anschluss) umgestellt. Eine Wechselgebühr fällt nicht an, auch wenn man eine höhere Bandbreite wählt. Die "Iphone flat", die beliebig viele VoIP-Gespräche ins deutsche Festnetz einschließt, lässt sich hinzubuchen.

Auch Wechsler erhalten auf Wunsch Hardware, die aber nicht so stark vergünstigt ist, wie bei DSL-Neuanschlüssen. Der schon etwas in die Jahre gekommene WLAN-Router Siemens Gigaset SE 515 dsl kostet 49,90 Euro. Den moderneren WLAN-VoIP-Router Siemens Gigaset SX541 gibt es für 69,90 Euro nur in Verbindung mit einem Iphone-Tarif.

Als Alternative zu der Flatrate bietet Freenet den Volumentarif "DSLsun" mit 2 GB für 3,90 Euro im Monat und 1 Cent pro zusätzlichem MB an. Auch Freenet-Bestandskunden können auf den neuen Flatrate- oder Volumen-Tarif wechseln. Der bisherige Vorteil "DSL 2000 zum Preis von 1000" fällt dabei aber weg.

Der Vertrag für Anschluss und Tarif verlängert sich automatisch immer um 12 Monate, wenn der Anwender nicht jeweils 2 Monate vorher kündigt. Im Bestellprozess wird Norton Internet Security 2005 kostenlos zum sechsmonatigen Testen angeboten. Wer das Angebot annehmen will, sollte das Kleingedruckte lesen. Denn wenn man nicht einen Monat vor Ablauf das Software-Abo kündigt, verlängert es sich immer um sechs weitere Monate zum Preis von 4,90 Euro pro Monat.

0 Kommentare zu diesem Artikel
109432