129418

Freenet-Angebot: Fritz!Box Fon im Juni geschenkt

01.06.2004 | 10:07 Uhr |

Schon länger rührt Freenet die Werbetrommeln für seine Voice-over-IP-Lösung. Jetzt hat das Unternehmen Details zum Start des Fritz!Box-Paketes samt zugehörigem iPhone-Tarif bekanntgegeben.

Schon länger rührt Freenet die Werbetrommel für seine Voice-over-IP-Lösung. Jetzt hat das Unternehmen Details zum Start des Fritz!Box-Paketes samt zugehörigem iPhone-Tarif bekanntgegeben.

Die "Fritz!Box Fon freenet.edition" ist ab sofort bestellbar. Damit können Sie im Internet mit DSL-Tempo surfen und über das Internet telefonieren. Mit ihrem herkömmlichen, auch schnurlosen Analog- oder ISDN-Telefon, ohne dass Sie den PC benötigen. Der dazugehörige VoIP-Tarif iPhone ermöglicht Telefonate in das nationale Festnetz für einen Cent pro Minute zu jeder Tages- und Nachtzeit, wie Freenet verspricht.

Die Fritz!Box Fon kommt vom Telekommunikations-Spezialisten AVM. Freenet ist der erste Provider, der eine VoIP-Lösung im Bundle mit dieser Hardware-Lösung anbietet, grundsätzlich können aber auch andere Internet-Provider ihre künftigen Telefonie-Lösungen mit der Fritz!Box kombinieren. Im Juni soll die Fritz!Box Fon aber nur bei Freenet erhältlich sein.

Wer jetzt bei Freenet erstmals einen FreenetDSL Tarif ab 5,90 Euro pro Monat und das DSL Plus-Paket für weitere 2,90 Euro im Monat bucht, erhält die Fritz!Box Fon kostenlos dazu, allerdings zuzüglich 9,90 Euro Versandkosten. Alle weiteren Details zu diesem Startangebot können Sie hier bei Freenet erfahren.

AVM startet neue Produkt-Familie: Fritz!Box (PC-WELT Online, 21.04.2004)

Gratis mobil telefonieren: "iPhone" für Pocket PC (PC-WELT Online, 17.03.2004)

0 Kommentare zu diesem Artikel
129418