59396

Freecom FC-1: CD-RW-Brenner mit Kartenleser

30.01.2004 | 10:52 Uhr |

CD-Brenner sind noch lange nicht am Aussterben. Freecom hat ein neues Modell vorgestellt, das auch Speicherkarten liest. Damit lässt sich gerade in knapp bemessenen PC-Gehäusen der Einschub für ein separates Kartenlesegerät sparen.

CD-Brenner sind noch lange nicht am Aussterben. Freecom hat ein neues Modell vorgestellt, das auch Speicherkarten liest. Damit lässt sich gerade in knapp bemessenen PC-Gehäusen der Einschub für ein separates Kartenlesegerät sparen.

Das FC-1 ist zunächst einmal ein internes CD-RW-Laufwerk, wahlweise mit weißer oder schwarzer Frontblende erhältlich. Es beschreibt CD-Rs mit 52fachem und CD-RWs mit 32fachem Tempo. CD-ROMs liest das FC-1 mit bis zu 52facher Geschwindigkeit.

Von der Masse der CD-Brenner unterscheidet sich das jüngste Kind von Freecom durch den eingebauten "7 in 1"-Kartenleser. Damit können Sie folgende Speichermedien einlesen: Compactflash, Microdrive, Smart Media, Memory Stick, Memory Stick Pro, Secure Digital und Multimediacard.

Das FC-1 wird über die IDE- oder USB-Schnittstelle angeschlossen. Als Brennsoftware liegt Roxios Easy CD Creator 6 VCD Edition bei.

Im Lieferumfang sind außerdem Anschlusskabel, eine CD-R und ein mehrsprachiges Handbuch enthalten. Der Freecom FC-1 ist für 79 Euro im Handel erhältlich, der Hersteller gewährt zwei Jahre Garantie.

PC-WELT-Testberichte: CD-Brenner

PC-WELT-Topliste: CD-Brenner

0 Kommentare zu diesem Artikel
59396