15.06.2011, 16:15

Benjamin Schischka

Free to Play

Steam bekommt Gratis-Spiele

Der Spieleentwickler Valve (Half-Life 2) hat heute bekannt gegeben, künftig auch kostenlose Free-to-Play-Spiele (F2P) in seiner Spiele-Plattform Steam anbieten zu wollen. Bislang gab es bei Steam nur Demoversionen kostenlos.
Bei Free-to-Play-Spielen ist die Basis-Version immer kostenlos. Will der Spieler aber bestimmte Vorteile nutzen – etwa ein Reittier – muss er dafür echtes Geld bezahlen. Die Beträge sind meist einstellig. Die käuflichen Funktionen und virtuellen Gegenstände haben in der Regel keinen spielentscheidenen Vorteil, erleichtern dem Spieler aber die Jagd nach Erfahrungspunkten oder Schätzen.
Valve hat bereits konkrete Titel angekündigt: Spiral Knights, Forsaken Worlds, Champions Online: Free for All, Global Agenda: Free Agent und Alliance of Valliant Arms (AVA).
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
864325
Content Management by InterRed