134004

Frech: Dell bietet Verschrottungs-Prämie für Apples Ipod an

01.07.2004 | 14:09 Uhr |

Der Kampf um Marktanteile bei Multimedia-Playern wird nun in den USA mit härteren Bandagen geführt. Am Mittwoch gab Dell bekannt, dass es offensiv Apples Ipod angehen will. Wer einen Ipod besitzt und einen 15-Gigabyte-Player von Dell kauft, der erhält eine Prämie von 100 US-Dollar, wenn er Dell den Ipod zum Verschrotten schickt.

Der Kampf um Marktanteile bei Multimedia-Playern wird nun in den USA mit härteren Bandagen geführt. Am Mittwoch gab Dell bekannt, dass es offensiv Apples Ipod angehen will. Wer einen Ipod besitzt und einen 15-Gigabyte-Player von Dell kauft, der erhält eine Prämie von 100 US-Dollar, wenn er Dell den Ipod zum Verschrotten schickt.

Die Dell-Jukebox kostet 199 US-Dollar. Dell offeriert damit Besitzern eines Ipods seinen eigenen Player zu einem Kampfpreis in Höhe von 99 US-Dollar.

Besonders frech zeigt sich Dell bei seiner Werbung für die Ipod-Umtausch-Aktion. "Neigt sich die Batterie Ihres Ipods dem Ende zu? Bevor Sie jetzt für ein Austauschakku Geld zahlen, sollten Sie in Betracht ziehen, auf den Dell 15 GB DJ mit doppelt so langer Batterielebensdauer zu wechseln", so Dell auf seiner Website . "Senden Sie uns Ihren Ipod zum Recyclen zu", fordert Dell auf.

Dell bietet auch eine 20-Gigabyte-Variante des DJ-Players an, die 249 US-Dollar kostet. Die "Verschrottungsprämie" gilt allerdings nur beim Kauf des 15-Gigabyte-Players.

Apples Ipods kosten 299 US-Dollar (15 Gigabyte), 399 US-Dollar (20 Gigabyte) beziehungsweise 499 US-Dollar (40 Gigabyte).

0 Kommentare zu diesem Artikel
134004