95268

Frauen holen auf - beim Daddeln

28.08.2003 | 16:35 Uhr |

Frauen holen auf - beim Daddeln. Denn der Anteil der weiblichen PC-Spieler wächst immer mehr.

Frauen holen auf - beim Daddeln. Denn der Anteil der weiblichen PC-Spieler wächst immer mehr. Das ist das Ergebnis einer von der Entertainment Software Association (ESA) herausgegebene Studie über das Computerspielverhalten der US-Bevölkerung.

Der Anteil von spielende Frauen und Menschen über 50 ist größer als jemals zuvor, mittlerweile liegt er bei 17 Prozent aller Computerspieler. Weitere Ergebnisse: Der durchschnittliche Computerspieler ist 29 Jahre alt und gönnt sich wöchentlich zirka 6,5 Stunden interaktive Unterhaltung.

Die Hälfte aller Amerikaner über sechs Jahre spielt PC- oder Videogames. Die größte Gruppe aller Computerspieler bilden mit 38 Prozent die Männer über 18, doch bereits 26 Prozent der spielenden Bevölkerung setzen sich aus Frauen der selben Altersgruppe zusammen. Und 43 Prozent der Spieler aller Altersstufen sind sogar weiblichen Geschlechts.

Die Studie stützt sich auf das Verhalten von 1048 befragten Computerspielern, darunter 806 Erwachsene.

Europa: Frauen liegen bei der Internet-Nutzung weiter zurück (PC-WELT Online, 25.06.2003)

0 Kommentare zu diesem Artikel
95268