Frauen haben mehr zu sagen als Männer

Montag den 23.10.2006 um 11:38 Uhr

von Matthias Semlinger

Arcor hat in Zusammenarbeit mit TNS Infratest eine repräsentative Studie zum Thema Telefonierverhalten durchgeführt.
Befragt wurden bundesweit mehr als 1.000 Frauen und Männer zu ihrem Telefonierverhalten im Festnetz. Dabei ließ sich laut Arcor feststellen, dass es sowohl bei Frauen als auch bei Männern Quasselstrippen gibt. Die Länge des Telefonates hängt von den Gesprächspartnern ab. Frauen führen mehr längere Telefonate. Bei Männern dauert nur ein Drittel der Gespräche länger als eine halbe Stunde. 81 Prozent der Männer beenden ihre Telefonate sogar schon nach nicht einmal fünf Minuten.

Frauen führen mit der besten Freundin die längsten Telefonate. Dagegen telefoniert nur ein Drittel der Männer länger als 30 Minuten – in diesen Fällen vor allem mit der Partnerin. Themen der Telefonate sind bei Frauen und Männern meist die Familie sowie Urlaub und Freizeit. Über Sex reden Frauen am Telefon am liebsten mit ihrer besten Freundin, während bei Männern die Partnerin der bevorzugte Gesprächspartner für das Thema ist.

Montag den 23.10.2006 um 11:38 Uhr

von Matthias Semlinger

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
202648