2133677

Frau überträgt Trunkenheitsfahrt per Live-Stream im Web

13.10.2015 | 15:33 Uhr |

Eine Frau war nicht nur dumm genug, betrunken Auto zu fahren. Sie sendete die Fahrt auch noch per Live-Stream im Web.

Eine 23-jährige Frau ist am Wochenende in Lakeland (Florida, USA) verhaftet worden. Die Frau war sturzbetrunken Auto gefahren und hatte die Fahrt auch noch über die Periscope-App mit ihrem Smartphone in einem Live-Video-Stream dokumentiert. Das berichtet der örtliche TV-Sender.

Dem Bericht zufolge waren während der Trunkenfahrt andere Periscope-Nutzer auf den Live-Stream aufmerksam geworden und forderten die Frau auf, sofort ihre Fahrt zu beenden, um nicht weiter sich selbst und andere Menschen in Gefahr zu bringen. Die Hinweise ignorierte die betrunkene Frau allerdings. Der Live-Stream via Periscope wurde mehrfach unterbrochen, aber die Frau startete jedes Mal einen neuen Live-Stream. In dem Video erklärte sie unter anderem, dass sie viel zu viel getrunken habe, ein Reifen ihres Wagens einen Platten habe und sie auch gar nicht mehr genau wisse, wo sie sich gerade befinde.

Stream: Web-App zeigt, was Periscope-Nutzer streamen

Einige Zuschauer informierten schließlich die Polizei, die zunächst ratlos war, wie sie die Frau finden könnte. Ein jüngerer Polizist schaute sich dann den Periscope-Live-Stream an und erkannte den ungefähren Standort der betrunkenen Frau. Sie wurde dann schließlich angehalten. Nachdem sie kaum auf den eigenen Beinen stehen konnte und sich auch noch weigerte, einen Alkoholtest durchzuführen, wurde sie verhaftet und wegen Trunkenheit am Steuer angezeigt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2133677