725542

Französischer YouTube-Konkurrent bekommt frisches Geld

04.09.2007 | 09:22 Uhr |

Die Betreiber der in Paris ansässigen Video-Sharing-Site Dailymotion haben 34 Millionen Dollar für den Ausbau ihres Angebots erhalten.

Das Wagniskapital will Dailymotion in den Wettbewerb mit dem von Google übernommenen US-Konkurrenten YouTube stecken. Die Franzosen konnten ihre Reichweite in Europa zuletzt merklich erhöhen, nachdem sie im Juni verschiedene lokale Versionen ihres Dienstes ins Netz gestellt hatten.

Das neue Venture Capital kommt von Advent Venture Partners und AGF Private Equity, das auch bereits in die ebenfalls in Frankreich ansässigen Firmen Meetic.com (Online-Dating) und Viadeo.com (Berufliches Netzwerken) investiert hat.

Dailymotion hatte sich früh darauf konzentriert, eigene Länderversionen seines Video-Portals (u. a. für China) zu offerieren. Die Google-Tochter YouTube hat mittlerweile mit eigenen lokalisierten Sites auch in Frankreich gekontert und konnte damit ihren Marktanteil in Europa weiter steigern.

Auf dem deutschen Video-Sharing-Markt dominieren laut Comscore derweil YouTube (dessen deutschsprachiger Auftritt noch aussteht) und MyVideo, alle anderen Player - auf Platz drei liegt den Marktforschern zufolge Clipfish - landen bereits mehr oder weniger unter ferner liefen. (tc)

0 Kommentare zu diesem Artikel
725542