12982

Foxpose: Quick-Tab-Funktion per Erweiterung für Firefox

07.02.2006 | 14:41 Uhr |

Mit dem Internet Explorer 7 Beta 2 kupfert Microsoft bei Firefox & Co vieles ab. Die Funktion "Quick Tab" ist beim IE 7 aber durchaus praktisch. Firefox-Anwender müssen nicht traurig sein. Per Erweiterung können sie ihren Browser aufrüsten, so dass auch Firefox eine "Quick Tab"-Funktion besitzt.

Einen Vorteil hat der Firefox gegenüber der Konkurrenz: Wenn die anderen Browser ein nützliches Feature besitzen, dann dauert es nicht lange, bis auch für Firefox eine Erweiterung erscheint, die besagtes Feature dem Open-Source-Browser hinzufügt. Aktueller Stand: Für Firefox existieren derzeit fast 1100 Erweiterungen und über 155 Themes.

Eine nützliche Funktion des Internet Explorer 7 trägt beispielsweise die Bezeichnung "Quick Tabs". Sie soll für mehr Übersicht sorgen, wenn viele Tabs geöffnet sind. Nach einem Klick auf das entsprechende Icon öffnet sich ein neuer Tab, in dem alle geöffneten Tabs in einer Vorschau angezeigt werden. Wie das aussieht, sehen Sie im Screenshot rechts.

Die Erweiterung "Viamatic Foxpose" für Firefox erledigt genau die selbe Aufgabe. Nach der Installation der nur 16 KB großen Erweiterung (Firefox 1.5 oder höher werden unterstützt) und dem Neustart des Browsers, befindet sich unten links in der Statusleiste ein neues Symbol, das dem von "Quick Tab" des IE 7 nachempfunden ist.

Mit einem Klick auf das Symbol öffnet sich ein neuer Tab, in dem Thumbnails aller geöffneten Browserfenster angezeigt werden. Mit einem Klick auf eines der Vorschaubilder können Sie direkt zu dem gewünschten Tab springen. Bei jedem Vorschaubild befindet sich zusätzlich oben rechts ein kleines "x", über das ein Tab geschlossen werden kann.

Die Einstellungen von Foxpose erreichen Sie, wenn Sie "Extras, Erweiterungen" aufrufen und dann mit der rechten Maustaste auf den Eintrag "Viamatic Foxpose" klicken und "Einstellungen" auswählen. Unter "Theme" legen Sie fest, ob die Hintergrundfarbe in der Vorschauseite weiß oder schwarz sein soll. Zusätzlich können Sie hier auch einen Hotkey auswählen, so dass künftig der Klick auf das Icon in der Statuszeile entfällt (Neustart von Firefox erforderlich).

Alternative zu Foxpose: Die Erweiterung "Tab Catalog" fügt Firefox ebenfalls eine "Quick Tab"-Funktion hinzu. Hier wird das Icon allerdings in der Navigationszeile eingeblendet und nach einem Klick darauf öffnet sich kein neuer Tab mit Vorschaubildern, sondern diese werden direkt unter dem Icon eingeblendet.

Download: Viamatic Foxpose (Firefox-Erweiterung)

Download: Tab Catalog (Firefox-Erweiterung)

Internet Explorer 7: Jetzt dürfen auch Sie testen! (PC-WELT Online, 01.02.2006)

0 Kommentare zu diesem Artikel
12982