65138

Foxit Reader wird immer besser

12.12.2005 | 11:03 Uhr |

Wer den flotten Foxit Reader anstelle des lahmen Acrobat Readers benutzt, kann sich wieder ein neues Bugfix-Release herunterladen.

Der kostenlose Foxit Reader ist eine Alternative zum mitunter schwerfälligen Adobe Reader. Allerdings befindet sich Foxit immer noch in der Betaphase und kann seine Benutzer mit dem einen oder anderen Problem überraschen. Doch die Entwickler verbessern den Foxit Reader fortlaufend. So ist auch jetzt wieder ein Bugfix-Release erschienen.

Die neue Version mit der Buildnummer 1209 behebt einige Probleme, die im letzten Release entdeckt wurden. Von der Verbesserungen soll auch wieder das Printmodul betroffen sein. Bei diesem Bereich von Foxit traten in der Vergangenheit immer wieder Probleme auf. Außerdem sollen einige Probleme beim Rendering sowie im Typewritermodul der Vergangenheit angehören.

Auch wenn vielleicht noch nicht alles beim Foxit Reader rund läuft, so lohnt sich ein Blick auf diese flotte Software zum Betrachten von PDFs in jedem Fall. Denn anders als beim schwerfälligen Acrobat Reader öffnen sich PDFs im Foxit ruckzuck.

Der Download der englischsprachigen Freeware ist 1,1 MB groß. Eine Installation ist nicht erforderlich. Entpacken Sie einfach das Zip-Archiv und starten Sie die EXE-Datei.

Download: Foxit Reader 1.3 Build 1209

0 Kommentare zu diesem Artikel
65138