1254920

Fotorucksäcke mit Slingshot-Tragesystem

23.11.2007 | 14:20 Uhr |

Mit dem Fastpack 100, 200, 250 und 300 von Lowepro stehen 4 verschieden große Rucksäcke für Kameraausrüstungen parat, die Zugriff auf die Inhalte bieten, ohne die Fastpacks abzusetzen.

Lowepro erweitert seine Fotorucksäcke um die Fastpack-Serie. Damit stehen Fotografen eine Tragelösung im 2- und 3-Fächer Design zur Verfügung, die Platz für eine digitale SLR Kamera, Objektive oder Blitzgeräte bieten. In die beiden großen Modelle Fastpack 250 und 350 lassen sich sogar ein 15,4- oder 17-Zoll-Notebook unterbringen. Für Zubehör und persönliche Dinge gibt es außen zusätzlichen Stauraum. Der Fastpack Rucksack wird wie ein Rucksack getragen und verfügt über zwei Schultergurte. Außerdem hat der Hersteller in die Rucksäcke das praktische Tragesystem der SlingShot-AW-Serie integriert: Für schnellen Zugriff auf die Kameraausrüstung kann der Anwender dann den rechten Schultergurt abnehmen und die Tasche unter dem linken Arm nach vorne ziehen.

Zum Be- und Entladen kann das Kamerafach vollständig geöffnet und die Inneneinteilungen individuell angepasst werden. Nach dem Beladen braucht lediglich die Sicherheitslasche geschlossen werden, um das Herausfallen des Inhalts zu verhindern. Alle Modelle der Fastpack-Serie besitzen ein Fach am Schultergurt für einen MP3-Player oder ein Handy. Über die SlipLock-Zubehör-Schlaufen können darüber hinaus weitere SlipLock-Taschen befestigt werden. Ein seitliches Netzfach rundet die Ausstattung ab.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1254920