Foto-Tools

Die beliebtesten Gratis-Bildbetrachter zum Download

Mittwoch den 12.11.2014 um 11:42 Uhr

von Benjamin Schischka

© istockphoto.com/kcslagle
Sie sind schnell, kennen fast jedes Format und bieten zahlreiche Extras – moderne Bildbetrachter kommen auch mit riesigen Foto-Sammlungen zurecht. Wir haben die besten Betrachter-Tools für Sie herausgesucht. Das Beste: Alle sind gratis.
Im Zeitalter der digitalen Fotografie limitiert nur der Speicherplatz die Bilderzahl. Bei immer größeren Festplatten und Speicherkarten wächst somit auch die Bilderflut. Um da nicht den Überblick zu verlieren, müssen moderne Bildbetrachter viel leisten: Trotz großer Datenmengen sollen sie schnell sein, jedes Dateiformat kennen und möglichst flott das gesuchte Bild präsentieren. Schlank sollen sie außerdem sein, und am besten kostenlos. Ferner wünschen sich viele Nutzer Funktionen wie eine Diashow oder gar eine Stapelverarbeitung für das schnelle Editieren. Von Bildbearbeitungsprogrammen wie Paint.NET oder gar Photoshop sind diese Programme aber weit entfernt. Sie sollen schließlich nicht mit zu vielen Funktionen überfordern oder ausbremsen. Die in Windows integrierte Bild- und Faxanzeige scheitert hier oft kläglich. Wir haben die beliebtesten Freeware-Bildbetrachter der PC-WELT-Leser ermittelt, die möglichst alle Anforderungen erfüllen,

Einige der Programme bieten sogar noch mehr: Sie öffnen auch Musik- und Videodateien, erstellen Diashows oder konvertieren Bilder.

Noch ein Hinweis: Alleine mit der Download-Zahl lässt sich nichts über die Qualität eines Tools sagen. Denn viele hervorragende Spezialtools fristen in Sachen Download-Zahlen auf pcwelt.de ein Nischendasein. Zwar sind alle User sehr zufrieden, aber es gibt nicht viele Anwender. Im Umkehrschluss bedeutet das: Es lohnt sich für Sie eventuell auch, einen Blick auf die ersten Tools der Fotostrecke zu werfen.

Welches Programm zum Betrachten von Fotos fehlt Ihrer Meinung nach in der Fotostrecke? Teilen Sie uns den fehlenden Bildbetrachter mit - etwa in unserem Forum, im Kommentarfeld unter diesem Artikel oder auf unserer Facebook-Seite .

Mittwoch den 12.11.2014 um 11:42 Uhr

von Benjamin Schischka

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (20)
  • Babu1940 16:12 | 29.05.2012

    Zum Anschauen reicht mir die Windows-Fotoanzeige allemal!

    Antwort schreiben
  • hpkovacs 12:56 | 29.05.2012

    Heikos Infogucker

    Eine Freeware auf die sich ein Blick allemal lohnt - das Beste aus einer Reihe von Welten ...

    www.infogucker.de

    Antwort schreiben
  • Hascheff 19:35 | 29.03.2012

    Zum Anschauen nehme ich die Windows-Vorschau.

    Ansonsten interessiert mich vor allem die Batch-Konvertierung. Meist kann IrfanView die Aufgabe lösen, aber hin und wieder schaue ich mir auch andere Batch-Konverter an.

    Antwort schreiben
  • dnalor1968 17:46 | 29.03.2012

    Zitat: hans10

    Namexif ist ein einfaches Programm zur schnellen
    Umbenennung von Bildern (einzeln oder auch ganzen Ordner-Inhalten).

    Ich mache das mit XnView.
    Und zum Anschauen nutze ich die Bordmittel, bei Win7 die Windows-Fotoanzeige.

    Antwort schreiben
  • Qwerty 14:26 | 29.03.2012

    Klingt ja ganz nett, aber...

    mich würde die Geschwindigkeit interessieren!
    Erstellen der Thumbnails beim Betrachten eines Ordners mit X Bilder.
    (mit und ohne vorheriger Anlage einer Datenbank!)
    Öffnen eines Bildes aus der Thumbnailvorschau.
    Durchblättern von Bildern in Bildschirmgröße.

    Ich benutze seit vielen Jahren eine Version ? von ACDSee.
    Reicht für meine Ansprüche.
    Werde jetzt mit neuem Rechner auf ein 64bit-System wechseln.
    Wenn ich wüßte, daß ein Programm schneller, billiger und in der Handhabung mir gefällt, wäre ich nicht gebunden.
    Aber dies an Downloadzahlen festzumachen ist Quatsch!
    Macht einen ordentlichen Test, wie ihn Otto-Normalverbraucher nicht machen kann. (Umfang, Kosten...)
    Die meisten sind doch viel zu bequem etwas Neues auszuprobieren (auch ich!) Daher wohl seit Jahren der gleiche Erstplatzierte.
    Die PC-Welt mit dem Test würde ich kaufen.

    so weit...

    Qwerty

    Antwort schreiben
197986