201436

Foto-Player mit HD-Ausgabe

26.09.2006 | 16:37 Uhr |

Sony bringt mit dem HDPS-L1 eine Foto-Datenbank für den Heimgebrauch, die gespeicherte Bilder in hoher Auflösung auf HD-fähige Fernseher bringt.

HDPS-L1 Anschlüsse
Vergrößern HDPS-L1 Anschlüsse
© 2014

Das digitale Fotoalbum Sony HDPS-L1 ist mit einer 80-Gigabyte-Festplatte ausgestattet und kann Bilder in High-Definition-Qualität nach dem 720p-Standard anzeigen. Das HDPS-L1 liest und beschreibt sieben verschiedene Typen von Speicherkarten. Um Dateien auf die Festplatte zu kopieren, legt man eine Speicherkarte in das Gerät und drückt auf die One-Touch Copy-Taste. Das Gerät ordnet die Bilddateien automatisch nach dem Aufnahmedatum; anschließend können die Bilder thematisch gruppiert werden, zum Beispiel nach den Kategorien Reisen oder Urlaub. Wiedergeben lassen sich die Bilder in verschiedenen Diashow-Varianten.

Das HDPS-L1 ist etwa halb so groß wie ein herkömmlicher DVD-Player und lässt sich per Audio- und Videokabel an „HD Ready“ TV-Geräte genauso anschließen wie an Standardfernseher. Eine Fernbedienung gehört zum Lieferumfang. Erhältlich ist das HDPS-L1 ab Ende Oktober und soll dann rund 280 Euro kosten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
201436