88790

Foto-Panoramen selber machen

19.12.2003 | 15:27 Uhr |

Panorama 360°" heißt das neueste Produkt von Bhv. Mit der Software können Sie Bild an Bild reihen und so ein komplettes 360-Grad-Panorama erstellen.

"Panorama 360°" heißt das neueste Produkt von Bhv . Mit der Software können Sie Bild an Bild reihen und so ein komplettes 360-Grad-Panorama erstellen. Das verspricht zumindest der Hersteller.

Das Programm soll Bilder in zahlreichen Formaten (unter anderem bmp, tif, jpeg, pict, targa) verarbeiten können. Ein Assistent hilft dabei dem Benutzer Schritt für Schritt. Mit wenigen Mausklicks werden die Fotos oder Bilder automatisch zusammengesetzt, farblich angepasst, korrigiert und passend geschnitten. Linsenverzerrungen soll die Software automatisch korrigieren.

Panorama 360° ist sowohl für den privaten als auch für den professionellen Einsatz gedacht. So sollen Architekten oder Makler damit "begehbare" Innenansichten von Räumen und Gebäuden für ihre Kunden erstellen können. Die virtuellen Rundgänge erstellt das Programm im Quicktime VR-Format.

Die Panorma-Software läuft unter Windows 98, ME, 2000, NT 4 oder XP auf einem Pentium-Rechner mit mindestens 160 Megahertz Taktrate und 64 Megabyte Arbeitsspeicher. Auf der Festplatte belegt das Programm zehn Megabyte.

Panorama 360° von Bhv kommt Mitte Januar für 19,99 Euro auf den Markt.

PC-WELT-Tests: Bildbearbeitung

0 Kommentare zu diesem Artikel
88790