Foto-Galerie

Die Top-Frauen der IT-Branche

Freitag den 10.10.2014 um 11:37 Uhr

von Hans-Christian Dirscherl

Die PC-WELT stellt Ihnen die härtesten, erfolgreichsten oder attraktivsten Frauen der IT-Branche vor.

Hinweis: Wir haben diese Galerie der Top-Frauen der IT-Branche mit Redaktionsstand Oktober 2013 eingefroren. Weil wir vermeiden wollen, dass die Galerie einen Umfang erreicht, der sie unüberschaubar macht. Alle künftigen Neuzugänge stellen wir Ihnen demnächst in einer neuen Galerie vor.

Computer sind Männersache. Denkt Man(n). Meist stimmt das auch. Doch es gibt Ausnahmen: Einige Vertreter des ach so schwachen Geschlechts haben sich in der PC- und Internetbranche durchgesetzt und besetzen oder besetzten Schlüsselpositionen.

In unserer großen Foto-Galerie oben finden Sie so manchen Namen, vom dem Sie vermutlich noch nie etwas gehört haben. Oder wissen Sie, wer bei Microsoft Deutschland den Windows-Bereich für Unternehmen leitet? Genau: eine Frau. Und kennen Sie den Namen eines Programmiererurgesteins? Ebenfalls eine Frau! Und wissen Sie, dass die alles dominierende Suchmaschine Google ein ausgesprochen hübsches Gesicht hat? Nein, na dann klicken Sie sich einfach mal durch unsere Galerie. Sie werden staunen, welche Schlüsselpositionen von Frauen besetzt sind oder besetzt waren…

Übrigens: Nicht nur Managerinnen und Technikerinnen

Modells erfreuen sich großer Beliebtheit bei IT-Unternehmen, die ihre Geräte in das rechte Licht rücken wollen. So wirbt zum Beispiel Kristiana Rohder, Miss Universe Germany 2010, für das Lenovo IdeaPad U300s. Glaubt man dem chinesischen PC-Hersteller, so stellt Kristiana Rohder, Miss Universe Germany 2010, mit dem IdeaPad U300s „den ultimativen Liebesmix zum Valentinstag“ bereit. Lenovo fährt fort: „Pralinen, Parfüm, Ohrringe sind die Klassiker unter den Geschenken zum Valentinstag. Die lassen den Partner zwar gut aussehen und duften. Nur machen lassen sie ihn nichts. Abhilfe schafft da ein Präsent der besonderen Art: Das IdeaPad U300s Ultrabook von Lenovo. Damit kann sich die Partnerin nicht nur sehen lassen, wie das Lenovo  Lookbook beweist. Dieses „Notebook-as-an-Accessoire“ stillt auch ihren Tatendrang.“ Im weiteren Text der Pressemittelung heißt es dann fast schon poetisch: „Wie stylisch das rüberkommt, lässt sich im Lenovo Lookbook bestaunen. Diese Fotokollektion zeigt  eindrucksvoll die Kombination von Top-Mode mit Top-Technik.“ Die Preise für dieses Valentinsgeschenk der besonderen Art begannen bei 999 Euro

Freitag den 10.10.2014 um 11:37 Uhr

von Hans-Christian Dirscherl

166262