208546

Foto-Datenrettung für Hama-Kunden

Selbst nach einem Waschgang der Speicherkarte sollen Spezialisten die verloren geglaubten Bilder eventuell noch retten können.

Ein wahres Horrorszenario erleben Fotografen, wenn der Kameraakku während des Speichervorgangs seinen Dienst verweigert. Plötzlich lässt sich die Karte weder beschreiben noch auslesen. Alle Daten scheinen unwiderruflich verloren. In solchen Fällen hilft meistens bereits eine Datenrettungssoftware, wie sie Hama beispielsweise mit PC Inspector Smart Recovery bereits vielen Kartenlesegeräten kostenlos beilegt.

Kritischer wird es bei mechanischen Schäden, die beispielsweise auftreten können, wenn die Speicherkarten nicht nur in der Hosentasche, sondern versehentlich gleich anschließend in der Waschmaschine landen. In solchen Fällen müssen Spezialisten zugezogen werden. Kunden von Hama-Karten können nun auf die Dienste der Firma Convar zurückgreifen. Die reine Diagnose ist laut Hama kostenlos. Für die Datenrettung selbst sollen Hama-Kunden dann 50 Prozent Rabatt bekommen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
208546