2140777

Fossil übernimmt Wearable-Hersteller Misfit

13.11.2015 | 18:00 Uhr |

Die Fossil Group will Armbanduhren künftig mit Fitness-Tracker-Technik ausstatten. Dafür kauft der Konzern Hersteller Misfit.

Wie die Fossil Group heute bekannt gibt , kauft der Konzern den Wearable-Hersteller Misfit für 260 Millionen US-Dollar. Zur vor allem für Armbanduhren bekannten Fossil Group gehören unter anderem Marken wie Fossil und Skagen. Deren Ausstattung mit smarter Technik soll durch die Akquisition von Misfit vorangetrieben werden.

Nach der Abwicklung des Deals, die voraussichtlich noch 2015 erfolgen soll, plant die Fossil Group für 2016 die Integration von Misfit-Funktionen in die Produkte von insgesamt 16 Marken. Konkrete Produkt-Ankündigungen wollte der Konzern jedoch noch nicht machen.

Test: Sechs aktuelle Fitness-Tracker im Vergleich

Die Misfit-Produktfamilie soll ebenfalls weitergeführt werden. Misfit-Mitbegründer und CEO Sonny Vu wird als President und CTO die Leitung des Connected-Devices-Bereichs bei der Fossil Group übernehmen. Mit der Übernahme von Misfit erhofft sich der Konzern Vorteile bei der Ausstattung traditioneller Armbanduhren mit smarter Technik. Die Fossil Group will mit Misfit außerdem neue Zielgruppen erschließen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2140777