148348

Appliance zum Schutz von Web-Applikationen

Der Anbieter von Sicherheitslösungen Fortinet will mit seiner neuen Appliance für die Absicherung von Web-Applikationen sein Portfolio abrunden.

Fortinet betritt mit der Web Security Appliance FortiWeb-1000B neues Terrain. Die Lösung soll Web-Applikationen, Datenbanken und deren Datenverkehr schützen und gleichzeitig per Lastausgleich beschleunigen. Das System ist für mittelständische Unternehmen entworfen.

Zusammen mit den FortiDB-Produkten zur Datenbank-Sicherheit soll die FortiWeb-1000B Anwendungen im Unternehmen absichern, bei denen vertrauliche oder persönliche Daten über Internet oder Intranet ausgetauscht werden.

Web-Applikationen sind im Grunde öffentliche Schnittstellen zu Datenbanken mit sensiblen Informationen. Der Schutz dieser Schnittstellen ist ebenso kritisch wie der Schutz der Datenbanken selbst. Zwar verfügen heute viele Web-Applikationen über eingebaute Security-Protokolle, das Schreiben sicherer Codes für diese Applikationen ist jedoch schwierig und hat häufig zu wenig Priorität. Immer neue Schwachstellen, Wartungszeiten, Revisionen, Schwachstellenerkennung und Implementierungszeiten erschweren den Code-Schutz. Idealerweise müsste der Schutz der Web-Applikation von ihr selbst getrennt werden, um ungeachtet des eingebauten Security-Levels einheitliche Security-Maßstäbe durchzusetzen und ein Schutzschild für mehrere Web-Applikationen zu schaffen. (mha)

0 Kommentare zu diesem Artikel
148348