Forschung

Wi-Fi-Update verdoppelt Akku-Laufzeit von mobilen Geräten

Montag den 04.07.2011 um 18:26 Uhr

von Denise Bergert

Bildergalerie öffnen Forscher der Duke University haben eine neue Wi-Fi-Technologie entwickelt
© duke.edu
Mit Hilfe einer neuen Wi-Fi-Stromspar-Technik, kann die Batterie-Laufzeit von mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets nahezu verdoppelt werden.
Studenten der US-amerikanischen Duke University haben eine neue, kabellose Stromspar-Technologie vorgestellt. Die Methode trägt den Namen Sleep Well und soll die Akku-Laufzeit von mobilen Endgeräten verlängern. Sleep Well basiert auf der Tatsache, dass Wi-Fi-Geräte ständig „wach bleiben müssen“, um Datenpakete zu empfangen. Dies wirkt sich vor allem in Gebieten mit hoher Netzwerk-Dichte negativ auf die Batterie-Lebensdauer aus.

Ratgeber WLAN 802.11n - Alle Details zum WiFi-Standard

Während in Großstädten unzählige Wi-Fi-Geräte zur selben Zeit versuchen, Zugriff auf das Internet zu bekommen, kommt es hier ebenfalls zu einer virtuellen Rush-Hour. Spezielle Wi-Fi-Hotspots, die mit der neuen Sleep-Well-Technologie ausgestattet sind, könnten ihre Aktivität auf Zyklen mit minimalen Überschneidungszeiten auslenken und somit indirekt Energie bei den Anwendern sparen.

WLAN-Scanner für Android - WiFi Analyzer

Das neue Verfahren befindet sich derzeit noch in einer Testphase, könnte aber laut den Entwicklern die Wi-Fi-Technologie revolutionieren. Wann Sleep Well die Marktreife erreichen könnte und ob es bereits Interessenten gibt, ist bislang allerdings noch unklar.

Montag den 04.07.2011 um 18:26 Uhr

von Denise Bergert

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1055918