2197259

Forscher zeigen transparentes Holz

18.05.2016 | 15:31 Uhr |

Durch ein aufwendiges Verfahren konnten US-Wissenschaftler Holz in ein transparentes Material verwandeln.

US-Forscher konnten an der Universität von Maryland ein Verfahren entwickeln, mit dem Holz durchsichtig gemacht werden kann. Dazu sind zwei Stufen nötig. In Stufe 1 wird das Holz mit Chemikalien wie Natronlauge behandelt. Dieser Vorgang löst das Lignin aus dem Werkstoff. Damit verliert das Holz nicht nur seine Farbe, sondern auch seine Festigkeit.

Die dadurch entstandenen Zellulose-Strukturen müssen daher in Schritt 2 mit Kunstharz ausgegossen werden, um wieder an Stabilität zu gewinnen. Das hierdurch entstandene Material ist transparent und nach Angaben der Forscher so fest wie Glas. Trotz der chemischen Behandlung sei es biologisch besser abbaubar als Kunststoff.

Das transparente Holz sei beispielsweise für Solarzellen geeignet. Darüber hinaus könnte es für Fenster, Möbel oder im Hausbau eingesetzt werden.

Umweltfreundliche IT Akkus und Computerchips aus Holz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2197259