2078968

Forscher warnen: Internet erreicht bald sein Limit

18.05.2015 | 11:43 Uhr |

Forscher schlagen Alarm. Das Internet könnte in naher Zukunft das Limit seiner Kapazitäten erreichen. Ein Handeln sei nun notwendig.

Das Internet könnte schon bald ein weiteres technische Limitierung erreichen. Nachdem die IPv4-Adressen ausgehen, schlagen Forscher nun an einer anderen Stelle Alarm. Wie New Scientist berichtet, warnen die Forscher davon, dass die die Glasfaserkabel, aus denen sich das Internet-Backbone bildet, eine maximale Datenkapazität von 100 Terabit pro Sekunde besitzen. Binnen fünf Jahre, so René-Jean Essiambre von Alcatel-Lucent, können diese Kabel ihre volle Kapazität erreicht haben.

Die gute Nachricht: Laut den Forschern ist noch ausreichend Zeit, das Problem zu lösen. Eine Gruppe von Internet-Experten habe sich dazu in der vergangenen Woche in der Royal Society in London getroffen, um Lösungen zu erarbeiten. Diskutiert wurde unter anderem die Möglichkeit, die Signal-Störungen durch den Einsatz neuer Glasfaserarten zu verringern, die multiple Adern zur Übertragung von Daten nutzen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2078968