10372

Forscher entwickeln HD-DVD/Blu-ray-Hybriden

21.09.2006 | 11:45 Uhr |

Blu-ray oder HD-DVD? Während sich Konsumenten noch fragen, welches Format letztendlich erfolgreich sein wird, haben Forscher ein Medium vorgestellt, auf dem sowohl Blu-ray- als auch HD-DVD-Daten abgelegt werden können. Zusätzlich ist das Medium auch von DVD- und CD-Playern lesbar.

Während der Ausgang des Kampfes der beiden DVD-Nachfolgeformate HD-DVD und Blu-ray noch völlig offen ist, haben Forscher des Filmstudios Warner Bros. bekanntgegeben, dass sie an einem Hybrid-Medium arbeiten, das alle Formate vereint.

Laut einem Bericht des Magazins New Scientist können auf der einen Seite des Mediums DVD- oder CD-Daten abgelegt werden, auf der anderen Seite können Inhalte untergebracht werden, die von einem Blu-ray- oder einem HD-DVD-Player ausgelesen werden können. Dazu werden die Blu-ray-Daten 0,1 Millimeter und die HD-DVD-Daten 0,6 Millimeter unter der Oberfläche des Mediums abgelegt. Der blaue Laser kann wahlweise die eine oder die andere Schicht auslesen, je nachdem welche Daten benötigt werden. Die Blu-ray-Schicht ist so konzipiert, dass sie den blauen Laser des HD-DVD-Players passieren lässt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
10372