96078

Forscher: Triple-S soll MP3 ablösen

29.10.2002 | 12:08 Uhr |

Das MP3-Format soll schon bald der Vergangenheit angehören. Das glauben jedenfalls österreichische Forscher, die derzeit an einem neuen Format mit dem Namen "Triple-s" tüfteln.

Das MP3-Format soll schon bald der Vergangenheit angehören. Das glauben jedenfalls österreichische Forscher, die derzeit an einem neuen Format mit dem Namen "Triple-s" tüfteln.

Die Technologie trägt den Arbeitstitel "sss" für "super small sound". Musikdateien in diesem Format sollen bei gleicher Klangqualität nur den Bruchteil der Größe einer vergleichbaren MP-3-Datei besitzen.

"Triple-s" soll der neue Standard im Online-Musikhandel werden. Gerade die Musikindustrie sei auf der Suche nach einem Download-freundlicheren Format. Weiterer Vorteil von "Triple-s": Dank der geringeren Dateigröße wäre das Format ideal für kabellose Übertragungen.

Genauere Informationen zu "Triple-s" sind bisher nicht bekannt geworden. Derzeit würden patentrechtliche Fragen geklärt. Offiziell soll die neue Technologie Mitte Dezember vorgestellt werden.

Ab März 2003 sollen dann unter der Website www.triple-s.at der Internet-Gemeinde unter anderem kostenlose Software-Player zum Download angeboten werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
96078