1120355

Facebook-Chef reicher als Google-Gründer

22.09.2011 | 19:02 Uhr |

In der Forbes-Liste werden alljährlich die reichsten US-Amerikaner aufgeführt. Diesmal kann sich Facebook-Gründer Mark Zuckerberg sogar knapp vor den Google-Erfindern Sergej Brin und Larry Page platzieren.

Das US-Magazin Forbes kürt in jedem Jahr die reichsten Bürger der USA in einer Liste . Zu den größten Gewinnern zählt diesmal Mark Zuckerberg , der Chef von Facebook, dessen Vermögen auf 17,5 Milliarden US-Dollar geschätzt wird. Noch im Vorjahr lag sein Kontostand bei „nur“ 7,9 Milliarden US-Dollar. Trotz dieser stattlichen Summe landet er damit lediglich auf Platz 14. Die Google-Gründer Sergej Brin und Larry Page liegen mit einem Gesamtvermögen von jeweils 16,7 Milliarden nur knapp hinter Zuckerberg.

Als Grundlage für die Forbes-Liste dienen Schätzungen über die jeweiligen Firmen, nicht die gesamte Summe befindet sich also im Privatbesitz der jeweils Platzierten. Bei Google wird zur Berechnung auch der Börsenwert des Unternehmens herangezogen, Facebook ist derzeit noch nicht börsennotiert, entsprechend kommen hier Hochrechnungen zu Einsatz.

Die Akte Facebook - So schützen Sie Ihre Privatsphäre

Der geschätzte Wert von Facebook liegt bei 66,5 Milliarden US-Dollar, Google verfügt über einen Börsenwert von 174,1 Milliarden US-Dollar. Doch selbst diese Summen lassen Bill Gates nur müde lächeln: Seine Firma Microsoft   hat einen Börsenwert von 217,8 Milliarden US-Dollar, sein Privatvermögen stieg im letzten Jahr um 5 Milliarden an und wird auf 59 Milliarden US-Dollar geschätzt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1120355