146104

Forbes: Bill Gates auch im Jahr 2004 reichster US-Bürger

24.09.2004 | 12:35 Uhr |

Bill Gates ist auch in diesem Jahr der reichste US-Bürger. Das US-Magazin Forbes gibt in seiner neuen Top 400-Liste das Vermögen von Gates mit 48 Milliarden US-Dollar an.

Das US-Magazin "Forbes" hat auch in diesem Jahr die Liste der 400 reichsten US-Bürger veröffentlichten. Wie auch bereits in den vergangenen Jahren landete Bill Gates, sein vollständiger Name lautet William Henry III Gates, auf dem ersten Platz.

Bill Gates Vermögen beträgt laut Magazin 48 Milliarden US-Dollar. Darin enthalten ist sein zehnprozentiger Anteil an Microsoft. Allein diese Anteile haben einen Wert von rund 30 Milliarden US-Dollar. Im Vergleich zum Vorjahr stieg Gates Vermögen um zwei Milliarden US-Dollar. Interessanter ist der Vergleich der Vorjahre, in denen Gates ebenfalls auf Platz 1 der Forbes-Rangliste landete. 1996 war Gates reichster Amerikaner mit einem Vermögen von 18,5 Milliarden US-Dollar. Während der Dotcom-Euphorie stieg sein Vermögen auf 85 Milliarden US-Dollar (1999) und sank dann wieder von Jahr zu Jahr ab.

Zu den reichsten US-Amerikanern gehören zwei weitere Microsoft-Angehörige. Paul (Gardner) Allen, Mitbegründer von Microsoft, rangiert mit einem Vermögen von 20 Milliarden US-Dollar auf Platz drei. Der derzeitige Microsoft-Chef Steve (Anthony) Ballmer hat ein Vermögen von 11 Milliarden US-Dollar und belegt Platz 11.

In der Top 20 finden sich weitere IT-Größen, darunter Michael Dell auf Platz 9 (14,2 Milliarden), Lawrence Ellison von Oracle auf Platz 10 (13,7 Milliarden) und Pierre Omidyar von Ebay auf Platz 16 mit 10,4 Milliarden. Die komplette Forbes-Liste finden Sie auf dieser Seite .

Was Bill Gates und Steve Ballmer im Jahr verdienen… (PC-WELT Online, 21.09.2004)

Video-Fundstück: Microsoft-Chef Ballmer preist Windows 1.0 (PC-WELT Online, 14.09.2004)

0 Kommentare zu diesem Artikel
146104