2192377

Focusbook: Chrome-Addon hilft Facebook-Süchtigen

22.04.2016 | 14:13 Uhr |

Die Macher des Chrome-Addons FocusBook wollen den Usern dabei helfen, ihre Facebook-Nutzung zu zügeln.

Eigentlich wollte man eben noch produktiv am Rechner arbeiten und schon wieder sind 30 Minuten wie in Windeseile verflogen, weil  man auf Facebook nur kurz die Beiträge checken wollte und dann doch länger hängen blieb. Die Macher des neuen Chrome-Addons Focusbook wollen das Problem nun lösen und den Nutzern dabei helfen, nur noch gezielt und effizient Facebook zu nutzen.

Das einfache Prinzip: Nachdem das Addon Focusbook in Chrome installiert wurde, erscheint fortan, nachdem man die URL von Facebook in die Adresszeile eingegeben hat, zunächst ein Eingabefeld, in dem man den Grund für den Besuch von Facebook angeben muss. In regelmäßigen Abständen wird der Nutzer nun von Focusbook daran erinnert, die angegebene Aufgabe bei Facebook endlich zu erledigen und sich wieder anderen Dingen zuzuwenden.

So ganz ernst gemeint ist Focusbook nicht und zählt vielleicht doch irgendwie zu den Fun-Addons für Chrome. Andrerseits: Manchmal schadet es auch nicht, die Facebook-Nutzung tatsächlich zu drosseln, zumal viele Arbeitgeber es auch nicht gerne sehen, wenn ihre Mitarbeiter zu viel Zeit mit privaten Angelegenheiten versurfen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2192377