1254608

Flotte Videokonvertierung dank externer Hardware

16.10.2007 | 17:01 Uhr |

Eine kompakte Box rechnet Videos um und entlastet so CPU und Arbeitsspeicher.

ADS Tech bringt mit dem i-Video einen kompakten Hardware-Video-Konverter auf den Markt. Die externe USB-Lösung soll Filme in gängigen Videoformaten konvertieren können und synchronisiert diese mit dem iPod, Handy oder Internet-Video-Plattformen. Dabei soll es dem schlanken Konverter egal sein, in welchem Datei-Format das Videomaterial eingespeist wird.

In Verbindung mit der mitgelieferten Media-Converter-Software von Arcsoft gelingt der Datenaustausch mit dem i-Video laut Hersteller spielerisch leicht. Außerdem befindet sich im Lieferumfang unter anderem noch die Videobearbeitungssoftware muvee autoProducer 6. Das ADS Tech i-Video wird voraussichtlich ab November für rund 100 Euro im Fachhandel angeboten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1254608