46006

Flotte Schnappschuss-Kamera von Ricoh

20.08.2004 | 09:35 Uhr |

Zwei Neuvorstellungen hat Ricoh im Vorfeld der Photokina präsentiert. Darunter eine sehr flotte Schnappschusskamera.

Nach Pentax und Yakumo hat jetzt auch Ricoh seine Photokina-Neuheiten enthüllt. Die Caplio R1 besitzt einen 4-Megapixel-CCD und einen 4,8fach optisches Zoom (entspricht 28-135 Millimeter im Vergleich zu einer Kleinbildkamera). Die zweite Neuvorstellung hört auf den Namen Caplio RZ1, ermöglicht ebenfalls Aufnahmen mit bis zu vier Megapixel und verfügt über ein 3fach optisches Zoom (entspricht 35-105 Millimeter bei Kleinbildkamera).

Die Ricoh Caplio R1 steckt in einem 150 Gramm schweren Aluminium-Gehäuse und besitzt ein 1,8-Zoll-TFT. Laut Hersteller soll sie mit 0,05 bis 0,1 Sekunden über die weltschnellste Auslöse-Reaktion verfügen. Nach dem Einschalten sollen nur 0,8 Sekunden vergehen, bis die Caplio R1 aufnahmebereit ist.

Makroaufnahmen sind ab einem Abstand von einem Zentimeter möglich. Der interne Speicher ist allerdings nur zwölf Megabyte groß, er lässt sich mit SD-/MMC-Karten erweitern.

Der Fotograf kann mehrere Aufnahme-Funktionen zum Beispiel für Stehbild, Stehbild mit Ton und für Filmszenen nutzen und sich von einer Reihe von Motivprogrammen (Porträt, Sport, Landschaft, Text, Nachtszenen, hohe Empfindlichkeit) unter die Arme greifen lassen.

Weitere technische Daten sind:
Verschlusszeiten:
Stehbild: 8, 4, 2, 1 bis 1/2000 Sekunden
Filmszenen: 1/30 bis 1/2000 Sekunden
Lichtempfindlichkeit: automatisch / manuell wählbar (entsprechend ISO 64/100/200/400/800)

Die Ricoh Caplio R1 kommt Ende September für 299 Euro auf den Markt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
46006