Auto & Technik auf PC-WELT

Audio- oder Multimedia-Systeme, Navis, eCall und mehr: Die Elektronik in modernen Autos wird immer ausgefeilter. Wir testen die Multimedia- und Multifunktionssysteme von Audi, BMW, Mercedes, Toyota und vielen Herstellern mehr.

2060858

Fliegendes Auto ab 2017 erhältlich

17.03.2015 | 05:34 Uhr |

Die Mischung aus Auto und Flugzeug soll 2017 in den Handel kommen, erfordert aber einen Pilotenschein.

Mit dem AeroMobil wurde schon 2013 der Prototyp eines fliegendes Autos angekündigt. Diese Fiktion soll ab 2017 Wirklichkeit werden. Firmenchef Juraj Vaculik sieht in seiner Idee nicht weniger als die Revolution des Personentransports.

Die überarbeitete Version des fliegenden Autos soll robust genug sein, um von Graspisten aus zu starten und dort auch wieder zu landen. Für den Einsatz sei jedoch auch weiterhin ein Pilotenschein nötig. Im ersten kommerziellen Produkt des Herstellers werden sich zwei Sitzplätze sowie Fallschirme befinden. In Kürze sollen Crashtests beginnen, auch beim Antrieb seien noch viele Versuche nötig.

AeroMobil soll sich primär an wohlhabende Autofans richten, zu Beginn sehen sich Kunden  voraussichtlich mit mehreren hunderttausend Euro konfrontiert. Langfristig sei jedoch mit sinkenden Anschaffungspreisen zu rechnen.

Abonnieren Sie unseren Gratis-Newsletter Auto & Technik

Als nächstes Modell ist ein Viersitzer geplant, welcher autonom fahren und fliegen können soll. Einen ersten Eindruck vom Flug-Auto können sich Interessierte mit dem folgenden Video verschaffen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2060858