203646

Flexibler Mini-PC im Designer-Outfit

28.02.2007 | 14:05 Uhr |

Der neue Barebone von Shuttle lässt sich gut erweitern und soll vor allem durch seine Multimedia-Tauglichkeit überzeugen.

Shuttle präsentiert den XPC Barebone SD39P2. Dabei handelt es sich um einen Mini-PC, der Sockel-775-Prozessoren, wie den „Core 2 Quad", „Core 2 Duo" und „Core 2 Extreme" von Intel unterstützt. Auch die bis zu acht GB DDR2-800 Speicher im Dual-Channel-Modus - verteilt auf vier Speicherbänke - sollen ein Garant für höchste Geschwindigkeit sein. Für viel Speicherplatz lassen sich bis zu drei SATA300-Festplatten verbauen und im Verbund als RAID 0, 1, 5 oder 10 ansteuern.

Der Shuttle XPC Barebone SD39P2 nimmt es zudem selbst mit aktuellsten PCI-Express-Grafikkarten wie der Nvidia GeForce 8800GTX/7950GX2 oder ATI Radeon X1900XTX auf und bietet so maximales Spielvergnügen und eine gute Basis für Multimediaanwendungen. Außerdem wird die umfangreiche Ausstattung unter anderem durch einen externen SATA-Anschluss, LAN und 8-Kanal-HD-Audio komplettiert. Der XPC Barebone SD39P2 von Shuttle wird in Kürze für rund 500 Euro im Fachhandel angeboten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
203646