576034

Spezialmaus für verwöhnte Gamer

21.08.2010 | 15:45 Uhr |

Der PC-Zubehör-Hersteller Roccat hat seine Spielermaus Kone um einige neue Konfigurationsmöglichkeiten erweitert. Die neue Maus heißt Kone[+] und bietet dem verwöhnten Gamer nun 22 Mausfunktionen an Stelle von nur zwölf. Darüber hinaus verbauten die Entwickler unter anderem einen verbesserter Lasersensor sowie ein komplett erneuertes Scrollrad. Kone[+] ist ab September erhältlich.

Die Maus besitzt nun im Gegensatz zu der ersten Kone nicht mehr zwei, sondern einen einzigen Hauptsensor, der auch gleichzeitig die Oberflächenerkennung und Optimierung übernimmt. Als Besonderheit kann der Spieler definieren, wann der Sensor noch aktiv ist. Aktive Spieler können somit festlegen, wie hoch die Maus aufgehoben werden muss, beispielsweise um sie neu am Mauspad zu positionieren, bevor der Sensor abschaltet. Die Distanz zwischen Maus und Unterlage kann zwischen 0,6 und 2,4 mm eingestellt werden.

Des Weiteren besitzt das neue Scrollrad nun eine eindeutige Rasterung und ist breiter und somit einfacher zu kontrollieren. Auch die Taste über dem Scrollrad ist nun größer. Unter dem Scrollrad gibt es nun einen angenehm dimensionierten Kippschalter.

Zudem kann man auf der Kone[+] bis zu fünf Profile speichern. Die einzelnen Profile wechseln passend zum Game. Bei Start eines Spieles werden automatisch die richtige Tastenbelegung sowie DPI- und Farbauswahl geladen. Wechselt der User wieder zu einem Windows-Programm, so wird die Standardbelegung aktiviert. Kehrt er wieder zum Game zurück, wechselt die Maus automatisch in das entsprechende Spiele-Profil.

(pte)

0 Kommentare zu diesem Artikel
576034