10236

Flexi-Drive XC-Micro: Kombi aus Kartenleser und USB-Stick

02.05.2007 | 17:21 Uhr |

Sharkoon hat seine Flexi-Drive-Reihe erweitert: Der neue Flexi-Drive XC-Micro unterstützt die Speicherkartenformate microSD, MMCmicro und MSmicro.

Sharkoon erweitert seine Flexi-Drive-Reihe: Die Kombigeräte aus Kartenleser und USB-Stick sind ab sofort für weitere Speicherkartenformate erhältlich. Das neu vorgestellte Flexi-Drive XC-Micro bietet nämlich Slots für die Formate microSD (TransFlash), MMCmicro und MSmicro.

Die passende Speicherkarte liefert Sharkoon allerdings nicht mit, die muss der Benutzer schon selbst mitbringen. Sobald man die Speicherkarte in das 21 mm x 13 mm x 60 mm (B x H x T) große und 13 Gramm leichte Flexi-Drive einsetzt, kann man es als USB-Stick mit je nach eingesetzter Speicherkarte beliebig wechselbarer Kapazität nutzen.

Außerdem können Sie so bequem Bilder einlesen, die Sie zuvor mit einer Digitalkamera aufgenommen haben: Speicherkarte aus der Digitalkamera entnehmen, in das Flexi-Drive einstecken und den Stick in den USB-Port eines Rechners einstöpseln. Schon lassen sich die Fotos auf den Rechner überspielen.

Das weiße Kunststoffgehäuse des Flexi-Drive XC-Micro verfügt über zwei Kartenslots für die Formate microSD, MMCmicro und für MSmicro. Die eingelegten Speicherkarten werden mit einem Schieber fixiert. Die beiden Kartenslots können parallel genutzt werden, der Rechner erkennt dann zwei Laufwerke.

Zur Ausstattung gehören ein Bändchen mit Mini-Karabinerhaken zur Befestigung am Schlüsselbund und eine achtsprachige Kurzanleitung.

Endkunden erhalten das Sharkoon Flexi-Drive XC-Micro ab sofort zum empfohlenen Endkundenverkaufspreis von 7,90 Euro im autorisierten Fachhandel. Fachhändler wenden sich an die Distributoren Fröhlich und Walter GmbH, Ingram Micro Distribution GmbH, Maxcom Computer Systems GmbH und Wave Computersysteme GmbH.

0 Kommentare zu diesem Artikel
10236