247741

Backup von Dateien ohne externe Festplatte

07.03.2008 | 15:30 Uhr |

Daten unterwegs sichern und verschlüsseln - ganz ohne schwergewichtige externe Festplatte. Der Flashback-Adapter von Sandisk macht es möglich.

Der Hersteller von Flashspeicher-Lösungen Sandisk hat auf der CeBIT seinen Flashback-Adapter vorgestellt. Das Gerät passt in einen Expresscard-Slot und erlaubt es dem Nutzer, regelmäßig und automatisch Backups seiner internen Festplatte anzulegen und anschließend auf eine SD-Karte zu speichern. Der Vorteil: Auf eine separat angeschlossene und deutlich schwerere externe Festplatte kann der Anwender verzichten; ideal für den mobilen Einsatz.


Über die im Lieferumfang enthaltene Software definiert der Nutzer, welche Daten-Quellen er sichern möchte - dabei kann er wahlweise einzelne Dateien oder ganze Verzeichnisse festlegen. Praktisch: Der Backup-Vorgang startet im Hintergrund, sobald der Nutzer eine Veränderung auf der Festplatte vornimmt - dazu zählen beispielsweise Löschvorgänge oder das Verschieben von Dateien. Zeitlich vordefinierte Backups werden dadurch überflüssig.

Zudem verschlüsselt der Adapter die gepeicherten Dateien und schützt sie somit vor Missbrauch. Möchte der Nutzer Daten wiederherstellen, muss er lediglich die verschlüsselte Datei auswählen und den vorherigen Speicherort bestimmen.

Der Flashback-Adapter wird voraussichtlich im zweiten Quartal für knapp 30 US-Dollar (rund 20 Euro) verfügbar sein. Voraussetzung für den Adapter: Ein Laptop inklusive Expresscard-Slot sowie Windows 2000 und später.

0 Kommentare zu diesem Artikel
247741