1650107

Sicherheits-Update für Chrome

12.12.2012 | 15:06 Uhr |

Google hat seinen Web-Browser Chrome auf den neusten Stand gebracht. Die neue Version bringt einen aktualisierten Flash Player mit. Außerdem haben die Entwickler mehrere Sicherheitslücken im Browser behoben.

Wenn Adobe seinen Flash Player aktualisiert, gibt es stets auch eine neue Chrome-Version. So hat Google gestern die Version 23.0.1271.97 für Windows , Mac OS X und Linux bereit gestellt. Sie enthält den Flash Player 11.5.31.5, in dem Adobe drei Schwachstellen behoben hat, die als kritisch eingestuft sind.

Die Chrome-Entwickler haben in der aktuellen Browser-Version sechs Sicherheitslücken geschlossen. Eine der Lücken ist als kritisch eingestuft. Ein Crash beim Navigieren im Verlauf (Chronik) kann ausgenutzt werden, um Code einzuschleusen. Drei weitere Schwachstellen stuft Google als hohes Risiko ein, zwei als mittleres Risiko. Insgesamt hat Google Prämien in Höhe von 4500 US-Dollar an externe Sicherheitsforscher ausgeschüttet, die Schwachstellen entdeckt und gemeldet haben.

Auch ein paar andere Software-Fehler haben Googles Programmierer in Chrome beseitigt. So sollen Probleme mit Plug-ins, die nicht mehr funktionieren, behoben sein. Auch ein unter Windows 8 auftretender Fehler mit der Chrome-Installation sowie ein Linux-Problem, bei dem weiße Schrift auf weißem Hintergrund erscheint, sollten nun behoben sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1650107