207260

Plattenspieler digitalisiert Musik

Mit dem Flametoys USB-Plattenspieler und einem PC lassen sich Songs digitalisieren. Wer dafür sein altes Abspielgerät verwenden will, greift zum USB-Verstärker.

Wer seine Vinyl-Sammlung in die digitale Zeit retten will, findet im Flametoys USB-Plattenspieler eine passende Lösung. Der USB-1.1-kompatible Turntable spielt Schallplatten mit 33, 45 oder 78 Umdrehungen pro Minute ab. Er kommt mit Scheibendurchmessern von 7, 10 oder 12 Zoll zurecht. Neben der Wiedergabe kann er die Audiosignale zum Digitalisieren per USB an einen Rechner liefern. Anschließend lassen sich die Songs bequem auf der Platte oder einem anderen Datenträger speichern.

Für die Besitzer eines Plattenspielers bietet sich der USB-Phono-Verstärker an. Der kompakte Phono-Preamp unterstützt ebenfalls USB 1.1 und übernimmt ebenfalls die Digitalisierung von Vinyl-Scheiben. Zusätzlich wird das Audiosignal verstärkt. Im Lieferumfang der beiden Geräte ist jeweils das Software-Paket Magix Music Cleaning Lab 14SE zum Aufnehmen der Songs und zur Audio-Restauration enthalten. Der USB-Plattenspieler ist ab sofort für rund 60 Euro im Handel oder im Flametoys-Online-Shop erhältlich, der USB-Phono-Verstärker kostet knapp 50 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
207260