574566

Nokia X3-02 mit Zifferntasten vorgestellt

17.08.2010 | 14:33 Uhr |

Nokia hat heute eine Neuauflage des X3 vorgestellt. Mit seinem Vorgänger hat das X3-02 aber kaum Gemeinsamkeiten - im Gegenteil: Hinter dem unscheinbaren Namen versteckt sich ein ganz neues Bedienkonzept.

Das X3-02 ist nach dem 6208c erst das zweite Touchscreen-Handy mit S40-Betriebssystem. Doch während das 6208c nur in Asien verkauft wird, kommt das X3 Touch auch in Deutschland auf den Markt. Es soll noch im August oder im September 2010 in die Läden kommen, verspricht Nokia. Die Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 169 Euro.

Das Nokia X3-02 wird unter dem Namen "X3 Touch and Type" verkauft. Es kombiniert eine klassische Handy-Tastatur mit einem Touchscreen, der 2,4 Zoll groß ist und eine Auflösung von 320x240 Pixel hat. “Unsere Kundenbefragungen haben gezeigt, dass viele Menschen über Jahre hinweg zu echten Profis in der Einhandbedienung ihres Telefons geworden sind und zum Beispiel Textnachrichten blitzschnell tippen können. Diese Nutzer möchten zwar auch weiterhin nicht auf diese schnelle Eingabemethode über die Tastatur verzichten, wissen aber gleichzeitig auch die Vorteile eines Touchscreens zu schätzen,“ erklärt Mary McDowell, Vize-Chefin der Handysparte bei Nokia.

Das neue Nokia-Telefon besticht mit einem eleganten Gehäuse, das teilweise aus gebürstetem Aluminium besteht. Mit schlanken 9,6 mm ist es darüber hinaus eines der dünnsten Nokia-Telefone aller Zeiten. Die technischen Daten machen deutlich, dass es sich um ein Mittelklasse-Handy mit grundsolider Ausstattung handelt. Der kompakte Flachmann kommt mit schnelle Datenverbindungen über UMTS und WLAN, einer 5-Megapixel-Kamera, einem leistungsstarken Musikplayer und einem UKW-Radio.

Mit den zusätzlichen, fest zugeordneten Musik- und Messaging-Tasten ermöglicht das Nokia X3 den schnellen Zugang zu wichtigen Ovi Diensten. Neben Ovi Mail können über Nokia Messaging auch weitere E-Mail und Chat-Konten direkt auf dem Gerät eingerichtet werden. Über den Touchscreen kann der Nutzer mühelos online gehen und erhält so den Zugang zu einer Vielzahl an Services und tausenden Apps aus dem Ovi Store.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
574566