1253650

Flache ExpressCard mit Solid State Disk

23.05.2007 | 17:06 Uhr |

In der ExpressCard|34 hat Transcend NAND-Flash-Speicher mit integrierter Fehlerkorrektur untergebracht. Via Adapter lässt sich die Karte auch via USB ansprechen.

Transcend bringt die Transcend ExpressCard|34 auf den Markt. Dabei handelt es sich um eine 19 Gramm leichte Solid State Disk mit einer Kapazität von bis zu 32 Gigabyte, die sich durch den geringen Stromverbrauch für den mobilen Einsatz auf Notebooks mit ExpressCard-Schächten eignet. Im Lesezugriff soll die Karte 96,6 Milliampere verbrauchen, beim Schreiben 104,8 Milliampere. In Bereitschaft gibt der Hersteller einen 43,8 mA großen Stromverbrauch an. Die Karte misst gerade Mal 75 x 34 Millimeter und ist damit sogar kleiner als eine herkömmliche EC-Karte.

Im Lieferumfang befindet sich ein tragbarer USB-Adapter mit dem die ExpressCard|34 SSD auch an USB-Anschlüssen von Computern genutzt werden kann. Die Transcend ExpressCard|34 SSD ist kompatibel zu den Betriebssystemen Mac OS ab 10.4, Linux ab Kernel 2.4, Windows 2000/ XP/ sowie Vista und unterstützt dessen ReadyBoost-Funktion. Die Transcend ExpressCard|34 ist ab sofort für 120 Euro (8 Gigabyte), 225 Euro (16 Gigabyte) bzw. 400 Euro (32 Gigabyte) erhältlich. Der Hersteller gewährt 2 Jahre Garantie.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1253650