1897255

Firmware-Update verbessert Sonys Smartphone-Kamera-Linsen

02.02.2014 | 15:52 Uhr |

Sonys neue Firmware v2.0 für die beiden Smartphone-Kamera-Objektive QX10 und QX100 stattet das Zubehör mit einer höheren Video-Auflösung aus.

Elektronik-Hersteller Sony hat eine neue Firmware für seine beiden Smartphone-Objektive QX10 und QX100 veröffentlicht. Version 2.0 bringt einige Neuerungen mit. So zeichnen beide Geräte Videos nun mit 1.920 x 1.080 Pixeln auf. Vorher war die Auflösung noch auf 1.440 x 1.080 Pixel beschränkt.

Das Update erhöht zudem die maximalen ISO-Werte für die beiden Clip-On-Kameras. Die QX10 nimmt Bilder nun mit ISO 3.200 statt der bisherigen 1.600 auf. Bei der teureren QX100 steigt der maximale ISO-Wert von 3.200 auf 12.800. Besitzer der QX100 bekommen zudem ein weiteres Extra in Form einer Blendenautomatik. Hier kann die Verschlusszeit manuell gewählt werden, während die Mini-Kamera die passende Blende je nach Lichtsituation festlegt.

Sony DSC-QX100 verwandelt Smartphone in hochwertige Kamera

Das Update für die Peripherie kann leider nicht per Smartphone durchgeführt werden. Die neue Firmware für die QX10 und die QX100 kann nur über die Software Firmware Updater für Windows PCs und Mac aufgespielt werden. Die jeweiligen Update-Dateien finden Sie an dieser Stelle ( QX10-Update und QX100-Update ).

Video: Smartphone- Objektive von Sony
0 Kommentare zu diesem Artikel
1897255