2053158

Firmware 6.21 für Fritz!Box LTE verfügbar

20.02.2015 | 18:09 Uhr |

Die neue Firmware für die LTE-Router von AVM in der Version 6.21 soll Geschwindigkeit und Sicherheit verbessern.

Hersteller AVM hat für seine drei LTE-Router FRITZ!Box 6840 LTE, 6842 LTE und 6810 LTE eine neue Firmware veröffentlicht. Version 6.21 soll für eine bessere Verschlüsselung beim Point-to-Point-Protocol (PPP) sorgen. Auch Tarife mit festen IP-Adressen seien damit endlich möglich, wenn beispielsweise dauerhaft eine VPN-Verbindung genutzt werden soll.

Darüber hinaus soll auch der Empfang verbessert worden sein. Die Router können automatisch erkennen, welcher maximale Datendurchsatz am gewünschten Einsatzort zur Verfügung steht. Per eingelegter SIM-Karte dürfen Anwender außerdem ein LTE-Netz auswählen, auch wenn dieses von einem Mitbewerber betrieben wird.

Heimnetzwerk: So entlarven Sie WLAN-Schnüffler

Das Update steht laut AVM ab sofort zum kostenlosen Download bereit. Die beiden Router FRITZ!Box 6840 LTE und FRITZ!Box 6842 LTE lassen sich auf dem Land mit dem 800-MHz-Netz betreiben, in Städten hingegen funken sie auf 2,6 und 1,8 GHz. Die FRITZ!Box 6810 LTE hingegen unterstützt die Bänder 800 MHz und 2,6 GHz.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2053158