1766108

Firefox OS erscheint für High-End-Smartphones

11.05.2013 | 05:06 Uhr |

Bislang war das mobile Betriebssystem Firefox OS nur für Einsteiger-Smartphones vorgesehen. Nun peilen die Browser-Macher jedoch auch hochwertige Geräte an.

Mit Firefox OS wollen die Macher des Browsers Firefox auch auf Smartphones Fuß fassen. Die Konkurrenz für iOS und Android sollte ursprünglich jedoch nur auf günstigen Einsteiger-Geräten zum Einsatz kommen. Nun bestätigen Mitarbeiter von Mozilla, dass Firefox OS durchaus auch auf hochpreisigen Smartphones verwendet werden kann. Mit Sony stünde bereits ein Hersteller in den Startlöchern, der eines seiner Top-Geräte mit Mozilla OS ausliefern möchte.

Mozilla-Vizechef Li Gong verriet, dass man sich in Verhandlungen mit dem japanischen Hersteller befinden würde. Die Veröffentlichung des Sony-Smartphones mit Firefox OS werde demnach in den kommenden Monaten erfolgen.

Trotzdem peilt Mozilla mit seinem mobilen Betriebssystem auch weiterhin Einsteiger-Smartphones an. Erste Geräte für den südamerikanischen und europäischen Markt werden für Juli 2013 erwartet. Die Ambitionen des Herstellers, auch mit teureren Smartphones zu punkten, dürfte die Konkurrenten Google und Apple bestimmt überraschen.

Firefox OS Simulator 0.7: Firefox OS per Browser-AddOn ausprobieren

Gong sieht in den Low-Budget-Smartphones einen guten Ansatz, um in den Markt einzusteigen. Mozilla würde jedoch parallel dazu auch an einer Ausweitung seines Engagements im Bereich der High-End-Geräte arbeiten.

Video: Smartphones mit Firefox OS vorgestellt
0 Kommentare zu diesem Artikel
1766108