1942167

Smartphone

Firefox OS 1.3 mit Dual-SIM-Support und Multimedia-Verbesserungen

08.05.2014 | 16:05 Uhr |

Mozilla hat mit Firefox OS 1.3 ein Update für sein Smartphone-Betriebssystem veröffentlicht. Es bietet nun Dual-SIM-Support und Verbesserungen für Musikfreunde und Gamer. App-Entwickler können neue Technologien nutzen.

Das Firefox-OS-1.3-Update steht für die Mozilla-Partner bereit. Die neue Version bringt etliche neue Funktionen wie Dual-SIM-Dual-Standby (DSDS), um zwei separate SIM-Karten in einem Smartphone zu benutzen. Außerdem gibt es zusätzliche Kamera-Funktionen und einen laut Entwickler vereinfachten Zugriff auf den Musik-Player. App-Entwickler können sich über die Integration der neuen plattformübergreifenden Technologien WebGL, asm.js und WebAudio freuen.

Die Neuerungen von Firefox OS 1.3 im Überblick (Angaben laut Changelog)

Für Firefox-OS-Nutzer:
 

  • Dual-SIM-Dual-Standby-Funktion (DSDS): Erlaubt Benutzern mit Dual-SIM-Geräten zwei SIM-Karten individuell zu verwalten. Diese Karten werden für Anrufe, Nachrichten oder Datentransfer mit der SIM-Manager-Oberfläche bedient. Nutzer können so zwischen einer Firmen- und einer privaten SIM-Karte wechseln oder eine lokale SIM-Karte verwenden, um beim Reisen die Roaming-Gebühren einzusparen. Zusätzlich ist es nun auch möglich, Kontakte von jeder SIM-Karte auf das Gerät zu importieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1942167