2020613

Firefox 33.1.1 behebt Probleme beim Browser-Start

18.11.2014 | 10:09 Uhr |

Firefox ist nun in einer neuen Version erschienen. Mit Firefox 33.1.1 beheben die Entwickler ein nerviges Problem.

Für Firefox ist erneut ein wichtiges Update erschienen. Wenige Tage nach Veröffentlichung von Firefox 33.1 folgt nun die neue Version Firefox 33.1.1. Mit der neuen Version beheben die Entwickler einen Bug, der für Abstürze des Browsers beim Start sorgte.

Die besten Add-Ons für Firefox 33

Der Bug selbst war bereits seit einiger Zeit bekannt, wie ein Blick in diesen Bugzilla-Eintrag zeigt. Mit Veröffentlichung der 33er-Version von Firefox häuften sich nun die Berichte über Abstürze. Außerdem dem behobenen Bug gab es im Vergleich zur Vorgängerversion keinerlei Änderungen.

Bedarf für ein weiteres Update gäbe es aber. Laut Mozilla stecken in der aktuellen Firefox-Version noch einige nicht behobene Fehler. Unter Windows kann die Oberfläche langsam werden, während Text eingegeben oder markiert wird. Der integrierte PDF-Betrachter zeigt Bilder in PDFs teilweise mit falschen Farben an. Und bei einigen Systemen mit bestimmter Hardware und Treibern kann es zu Bildschirmflackern bei der Nutzung von Firefox kommen.

Download: Firefox 33.1.1

Mozilla hatte Firefox 33.1 anlässlich des zehnten Geburtstages von Firefox vor einigen Tagen veröffentlicht. Und das inklusive diverser neuer Funktionen, wie der Duckduckgo-Unterstützung und dem neuen "Vergessen"-Button. Zeitgleich war mit Firefox Developer Edition auch erstmalig eine neue Firefox-Variante erschienen, die sich an Web-Entwickler richtet und diverse Werkzeuge an Bord hat, die bei der Entwicklung hilfreich sein können.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2020613